Skip to main content

Das frühe Update fängt den Bug

Ben´s Tipps Ben´s Tipps

Updates, die zu den ungünstigsten Zeitpunkten gerne installiert werden wollen, gehören zum Büroalltag. Sie kosten Zeit und werden dann doch etwas öfter übersprungen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Up to date bleiben

Die Aktualisierungen sind aber für einen regelmäßigen Betrieb wichtig und sollten nicht auf die lange Bank geschoben werden. Wer Updates nicht immer manuell durchführen möchte, kann es sich leicht machen und auf die automatisierte Option zurückgreifen. Natürlich kann man sich auch per Mail über die neuesten Aktualisierungen informieren lassen.

Was spricht jetzt eigentlich für ein Update

Es ist wichtig Software und Hardware aktuell zu halten – aber warum eigentlich? Es gibt verschiedene Gründe für ein Update. Einer der Wichtigsten ist der Sicherheitsaspekt. Durch die Aktualisierungen werden mögliche Sicherheitslücken der Software geschlossen und sensible Daten vor Angriffen geschützt. Updates dienen auch der Fehlerbehebung und Softwareoptimierung um mit den täglichen Anforderungen an das System mithalten zu können. Außerdem enthalten sie auch neueste Funktionen, Designverbesserungen oder tragen allgemein dazu bei die Benutzerfreundlichkeit von Programmen zu verbessern.

Zeitnah Updates zu installieren lohnt sich also und nicht umsonst läuft danach meist alles ein wenig schneller und einfacher.