Skip to main content

Videokonferenzlösungen für Meetingräume

Vom Home Office zurück in die Meetingräume – mit dem besten Equipment für Videokonferenzlösungen!

In den letzten Wochen hat die Welt nicht nur eine Pandemie, sondern auch einen regelrechten Videokonferenz-Boom miterlebt. Wobei die Online-Meetings bis dato primär im Home Office – mit mehr oder weniger peinlichen Hintergründen – und oft schlechter Bild- und Tonqualität stattgefunden haben. Nun, wo man langsam wieder leichten Lockerungen gegenübersteht, scheint aber eines sicher: Immer mehr Meetings werden ab sofort weniger analog und dafür häufiger digital stattfinden. Und damit das wirklich reibungslos und in Top-Qualität am Arbeitsplatz geschieht, brauchen wir jetzt hochprofessionelle Lösungen für Onlinekonferenzen.

Welche Voraussetzungen benötigen professionelle Videokonferenzlösungen für Meetingräume?

Home Office hat sich – beginnt sich nun wirklich in der Businesswelt zu etablieren und viele Unternehmen haben gemerkt: Auch von Zuhause aus kann man an Videokonferenzen teilnehmen. Es liegt nahe, dass diese Erkenntnis auch in den Zeiten nach Corona nicht unbeachtet bleibt und viele Kunden und Mitarbeiter die Vorteile des Home Office weiter nützen werden: Daher ist davon auszugehen, dass man in Zukunft kleinere Meetingräume mit weniger vor Ort anwesenden Personen nützen wird.

Wahrscheinlich kommen die meisten KMUs demnächst mit einer für maximal fünf Teilnehmer direkt am Tisch präsenten Videokonferenzlösung für Meetingräume aus. Dazu werden ein gutes Kamera-System und ein USB-Anschluss benötigt. Weiters ist darauf zu achten, dass die Hardware von allen gängigen Plattformen (Teams, Zoom, Webex, fuze, Chime etc.) reibungslos unterstützt wird und leicht über das Notebook steuerbar ist.

Welche Videokonferenzlösungen für Meetingräume liegen im Trend?

Videokonferenzlösung 1: Jabra Pana Cast

Für Meetings mit maximal fünf Teilnehmern im Konferenzraum erhält man bei Jabra Pana Cast ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Unternehmen wirbt derzeit damit, weltweit die erste, intelligente 180 Grad Panorama-4K-plug-and-play Videokonferenzlösung für Meetingräume anzubieten Das mit drei Kameras bestückte Gerät amortisiert sich schnell, wenn dadurch Reisekosten und Mieten für größere Konferenzräume eingespart werden können. Näheres dazu unter: Jabra Pana Cast

Videokonferenzlösung 2: Poly Studio

Im selben Preissegment - und für bis zu acht Teilnehmer im Meetingraum ausgelegt – findet sich die Kamera-Soundbar-Kombination Poly Studio. Dieses Gerät ist mit nur einer Kameralinse ausgestattet und verfügt daher auch über einen dennoch nicht zu verachtenden 120 Grad Bildwinkel. Auch ist darin eine exzellente Audiotechnik verbaut, die für optimale Sprachqualität, Sprecherverfolgung und Noise-Blocking von störenden Nebengeräuschen sorgt. Details sind hier zu finden: Poly Studio

Beide oben genannten Tools sind über einen einfachen USB- Anschluss steuerbar.

Videokonferenzlösung 3: Poly Studio X50

Ebenfalls bei Poly-Studio ist eine Videokonferenzlösung für Meetingräume erhältlich, die für bis zu 10 Teilnehmer im Raum ausgelegt ist – diese ist allerdings schon eher im hochpreisigen Segment angesiedelt. Das Gerät firmiert unter Poly Studi X50 und ist eine perfekte Stand-Alone-Lösung. Mit integriertem Support führender Cloud-Videodienste bietet diese All-in-One-Videoleiste ultimative Benutzerfreundlichkeit ganz ohne PC oder Mac. Das Poly Studio X50 ermöglicht den Konferenzteilnehmern das kabellose Teilen von Inhalten und bürgt natürlich ebenfalls für perfekte Bild- und Tonqualität. Näheres dazu hier: Poly Studio X50

Das Angebot für Videokonferenzlösungen für Meetingräume ist also überschaubar, aber dennoch findet man hochprofessionelle Lösungen, die jedes Unternehmen in die Zukunft der durch die Krise veränderten Arbeitswelt begleiten. Die Experten von askYourBEN beraten Sie dabei gerne. Falls Sie also weiterführende Fragen haben, schreiben Sie uns doch!