Skip to main content

Überraschungen sind nicht immer das Schönste.

Letztens hat uns eine aufgelöste Kundin gleich in der Früh angerufen. 

Ihr Chef blätterte ihr 15 Seiten eines Vertrages auf den Schreibtisch mit der Bitte, das mal schnell abzutippen. Der ganze Tagesplan durcheinander gewirbelt. Manchmal sind Überraschungen alles andere als angenehm. 

Aber nicht mit BEN. Denn der hatte nach kurzer Recherche gleich eine zeitschonende Lösung parat. Die 15 Seiten Vertrag wurden in Handumdrehen eingescannt, in ein PDF verwandelt, dieses dann mit Word 2016 geöffnet. Und schon hatte unsere Kundin den Vertrag in digitaler Version zur Verfügung. Der Chef schaute nicht schlecht und BEN konnte endlich duschen.