Skip to main content

Ordnung ist die halbe Miete

Ben´s Tipps

Am Arbeitsplatz Ordnung halten lohnt sich, denn in einer gut strukturierten und übersichtlichen Umgebung, lässt es sich einfach besser arbeiten. Aber wie sieht es damit im IT-Bereich aus? Denn Ordnung am Arbeitsplatz ist die halbe Miete - und das gilt auch für die IT.

Die Übersicht behalten

Das beginnt meistens schon bei den Nutzerkonten. Oft sind Nutzerkonten noch aktiv, obwohl die Mitarbeiter nicht mehr im Unternehmen arbeiten - und das kann durchaus ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Konten müssen nicht auf der Stelle gelöscht werden, aber auf jeden Fall deaktiviert. Bevor man im Chaos versinkt, sollte man auch Dateien und Ordner prüfen. Gerade hier wird es sehr schnell unübersichtlich, denn gerne werden auch mehrere Kopien abgelegt, und die aktuellste Version ist nicht mehr leicht erkennbar. Es empfiehlt sich alle Dateien, die nicht mehr im Tagesgeschäft gebraucht werden, in ein Back-up Medium zu verschieben. So geht auch nichts verloren. Und da keiner überquellende Postfächer mag, lohnt es sich auch die Mailboxen von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Mails/Anhänge die nicht mehr verwendet werden, dürfen ruhig entfernt werden.

Und, wenn man schon dabei ist ...

Zur guten Pflege von Computer/Laptop gehört nicht nur das gelegentliche Entfernen von Staub. Schließlich lässt sich der Computer mit ein paar Klicks auch schnell säubern. Zusätzlich noch alte Cookies und Plug-ins löschen und schon läuft dieser wieder schneller und effizienter. Ab und an aufzuräumen zahlt sich mit Sicherheit aus.