Skip to main content

Nicht jeder muss es wissen - Sicherheit im WLAN

Ben´s Tipps

Vorsicht ist besser als Nachsicht meint BEN, gerade wenn es um das Thema Sicherheit geht. Gerade die unsichtbare Kommunikation über das WLAN ist besonders anfällig für niedrige Sicherheitsstandards. Genau deshalb sollten Unternehmen auch einen Blick auf die Sicherheitsstandards ihres Firmen-WLANs richten. Schließlich können sich Hacker und andere unwillkommene Nutzer auch über das Firmen-WLAN einen Weg in das Unternehmen verschaffen und Informationen abgreifen.

Wie lässt sich das WLAN einfach und schnell sicherer machen?

Auch beim Firmen-WLAN spielen sichere Passwörter eine zentrale Rolle, welche auch in regelmäßigen Abständen geändert werden sollten. Und wie sieht es mit der Reichweite des WLANs aus? Um Angriffe/ Zugriffe von außenstehenden Personen zu minimieren, empfiehlt es sich die WLAN-Reichweite so gering wie möglich zu halten.  Außerdem sollte ein Gäste-WLAN eingerichtet werden, welches Besucher nutzen können. 

Das unsichtbare WLAN 

Um den Zugriff von Unbekannten auf das Firmen-WLAN noch weiter zu beschränken, kann es sinnvoll sein die SSID, also den Netzwerknamen, komplett zu verbergen. Dadurch wird das WLAN zwar unsichtbar, kann aber nur von Personen gefunden werden, die den Netzwerknamen kennen.

Rund um das Thema Sicherheit gilt generell, es ist wichtig immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Das gilt sowohl für die WLAN-Verschlüsselung, als auch für Firmware Updates der Hardware.