Skip to main content

Neukundenansprache ist kein Hexenwerk!

Ben´s Tipps

Es gibt ja viele Strategien um auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Schwierig wird es jedoch ohne großes Marketingbudget - große Werbeauftritte im TV sind da schon unmöglich. Also ist Kreativität gefragt. Und durch das Internet eröffnen sich viele Möglichkeiten neue Kunden kostengünstig zu erreichen. Eine Zauberformel gibt es jedoch nicht. Ausprobieren, analysieren, lernen und umsetzen lautet die Devise.

Der erste Eindruck zählt

Die Webseite ist das Aushängeschild eines Unternehmens. Umso wichtiger ist es daher auf einen modernen und ansprechenden Auftritt zu achten. Webseiten sollen auch auf Smartphones und Tablets funktionieren und benutzerfreundlich sein. Je übersichtlicher und klarer der Aufbau der Webseite ist, desto leichter findet sich der potentielle Kunde zurecht. Also mit wenigen Klicks ans Ziel. Außerdem muss klar sein, was verkauft wird. Dafürsind gute Inhalte wichtig und es schadet auch sicher nicht, sich ein paar SEO Kenntnisse anzueignen. Denn die beste Webseite nützt nichts, wenn sie nicht gefunden wird.

Webseite, Content(marketing) und Social Media gehen Hand in Hand

Social Media gehört zum Alltag. Aber eine Community ist nicht über Nacht aufgebaut. Durchhaltvermögen und eine gute Strategie ist gefragt. Dann kann man sich gleichzeitig um Stammkunden kümmern und neue Kunden gewinnen. Im Umgang mit Social Media heißt es, aktiv sein und auch zu bleiben. Einen Mehrwert für Kunden zu schaffen und so vom eigenem Unternehmen zu überzeugen. Zielgruppen werden über Social Media nicht nur kostengünstig, sondern auch sehr präzise erreicht. Welcher Kanal sich dafür am besten eignet, hängt vom Unternehmen und deren Kundengruppe ab. Wer Social Media und Contentmarketing schlau einsetzt, hat die Nase vorne.