Skip to main content

Kundenservice up to date

Ben´s Tipps

Gerade im digitalen Zeitalter stehen viele Möglichkeiten offen, um den Kundenservice zu verbessern und zu optimieren. Zufriedene Kunden sind nun mal das Aushängeschild eines Unternehmens. So werden nicht nur Stammkunden gebunden, sondern auch Neukunden geworben. Dabei ist es wichtig immer im Kundenkontakt zu bleiben und diesen möglichst reibungslos und einfach zu gestalten. Denn für Kunden ist eine schnelle und unkomplizierte Hilfe das wichtigste Kriterium. Lange Warteschleifen haben da ausgedient.

Neue Technologien nutzen

Gerade KMUs haben oft nicht die nötigen Ressourcen für große Support-Teams. Inzwischen gibt es aber einfache und kostengünstige Varianten, die Abhilfe schaffen. So kann auf Hilfe zur Selbsthilfe gesetzt werden. Frequently asked questions (FAQs) sind hier der erste Schritt und stellen Antworten sowie Tipps zur Problembehebung auf häufig gestellte Fragen bereit. Da Mails meist zeitintensiver sind, greifen viele Kunden gleich zum Telefon, um zum Kundendienst verbunden zu werden. Eine Alternative stellen hier Chatbots für einen kostengünstigen Gesprächskanal dar. Dieser bietet eine personalisierte Erfahrung und kann häufige Fragen beantworten und relevante Informationen an Kunden weitergeben. Chatbots können zudem in verschiedene Plattformen integriert werden und somit die Reichweite erhöhen. Da nicht jede Frage von Chatbots beantwortet werden kann, gibt es die Möglichkeit des Hybrid Chats. Falls nötig, wird zwischen virtuellen Assistenten und Live-Mitarbeiter gewechselt. Auch Live Chats sind sehr beliebt und ein Mitarbeiter kann gleich mehrere Kunden unterstützen. Im Bereich Kundenservice gilt es auch die Social Media Kanäle nicht aus den Augen zu verlieren, da diese vermehrt genutzt werden. Vor allem, wenn ein Unternehmen auf mehreren Kanälen aktiv ist, sollten diese gut betreut werden und Richtlinien im Umgang sowie auf eine einheitliche Sprache gesetzt werden. 

Digitales Aushängeschild

Die Formel ist eigentlich ganz einfach, je besser der Kundenservice, desto zufriedener die Kunden. Auch Empfehlungen werden dann nicht ausbleiben. Im digitalen Zeitalter geschieht dies vermehrt über online Rezensionen. Inzwischen sind diese das digitale Aushängeschild eines Unternehmens und man sollte das Gewicht dieser Bewertungen nicht unterschätzen. Deshalb ist es wichtig, Kritik und schlechte Bewertungen nicht unter den Teppich zu kehren, sondern rasch und freundlich zu reagieren. Schließlich bieten sie Unternehmen die Möglichkeit sich zu verbessern und zu wachsen.